ALPINMEDIZINISCHE SEMINARE

Alpin- und höhenmedizinische Übersichtsreferate zu folgenden Themenbereichen:

  • Alpinistische Leistungsphysiologie und Sportmedizin (2 Stunden)
  • Alpinistische Eignungskriterien aus internistischer Sicht (3 Stunden)
  • Bergsteigen mit internistischen Vorerkrankungen – der Kranke am Berg (3 Stunden) 
  • Internistische Notfälle im Gebirge (1 Stunde)
  • Ermüdung, Erschöpfung, physiologische Überlebensstrategien im Gebirge (1 Stunde)
  • Alpine Reisemedizin (1 Stunde)
  • Physiologie und Medizin der Mittleren, Großen und Extremen Höhen (7 Stunden)
  • Modernes Höhenbergsteigen (2 Stunden)

ALPINMEDIZINISCHE PRAXISÜBUNGEN

  • Erstversorgung am Unfallort 
  • Behelfsmäßige Bergrettungstechnik und Abtransport im unwegsamen Gelände

ALPINISTISCHE AUSBILDUNG

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten des leichten bis mittelschweren Felskletterns durch Erlernen bzw. Verbessern der alpinistischen Technik und des Eigenkönnens, wobei für besonders interessierte bzw. befähigte Teilnehmer angestrebt werden kann, einen Anstieg von mittlerer Länge (ca. 300 Höhenmeter) bis zum Schwierigkeitsgrad IV in selbstständiger Seilschaft sicher zu bewältigen.

Die Ausrüstungsliste
zum Downloaden

Ja, ich melde mich verbindlich für den Lehrgang an.

Bitte für jede Person ein Anmeldeformular ausfüllen!

Felder, die mit einem Sternchen versehen sind, sind Pflichtfelder.

Kontakt

Katrin & Mag. Reinhard Pühringer
Lehnrain 30a
6414 Mieming - Österreich

Katrin: +43 664 43 68 247
Reinhard: +43 664 30 61 971

email

Nächster Termin

ÖÄK-Diplom Alpinsport und Sport und Medizin Alpin Sommerkurs
29. August bis 2. September 2018

Franz-Senn-Hütte (2.147 m), Neustift im Stubaital

Details

Alpinärzteschmiede, Tirol

powered by webEdition CMS